14 Aug

Popstars vs. DSDS – was ist aus all diesen Siegern geworden?

Popstars

Gewinner CastingErst waren es Comedy Serien, dann Talkshows, nun sind es die Casting Shows. Was im Jahre 2000 mit Popstars begann ist heute eine erneute Quoten-Schlacht zwischen Pro7 und RTL geworden. Mit Castings über Castings werden wir von den zwei erfolgreichsten privaten TV-Sendern überschüttet. Sie lassen uns keine freie Minute. Kaum ist eine Show auf Pro7 beendet und der Sieger gekürt, beginnt schon die neue auf RTL und umgekehrt. Mittlerweile gibt es schon so viele “Talente” dass über diese auch wieder Castings entstehen könnten. Aber jetzt mal ersthaft warum sind Castingshows so beliebt auch wenn es nicht jeder zugibt? Ganz einfach, in erster Linie, weil wir Menschen von Natur aus neugierig und schadenfroh sind. Wir schauen einfach gern zu, was andere Leute machen, und analysieren, beurteilen und verurteilen ihre Persönlichkeit. Der Anstand verbietet es uns im Alltag, doch im TV ist alles möglich. Um so schräger desto besser, das finden wir lustig vor allem weil es sich hierbei ja auch um die Realität handelt und um keine gestellte Soap. Und wenn man dann erst die Kandidaten und ihre Entwicklungen alle kennt, darf man auch keine Folge mehr verpassen, denn da beginnt schon die virtuelle Freundschaft zwischen dem Konsument und dem werdenden Sternchen. Genau das wissen die TV Sender RTL und Pro7 und damit auch keine Sendung verpasst wird, haben wir User ja auch die Möglichkeit diese Sendungen online anzuschauen, welch ein Luxus! Und genau deshalb waren Pro7 Popstars und Germany’s Next Topmodel ja auch nicht genug, sie setzten mit DJ Bobo noch einen Drauf in dem sie “Germany’s next Showstar” sendeten um sich Quoten zu sichern, was sich aber als echter Flop herausstellte. In dieser Show sollten Talente um einen Platz auf der DJ Bobo Europatour Bühne kämpfen. Ebenfalls eine vom Magazin Taff geleitete Castingshow Namens Sommermädchen war einfach nur schlecht und das wusste auch RTL. Also konterten sie nach Bohlens Erfolg DSDS mit einem Casting namens “Mission Hollywood” geführt von Till Schweiger der im Gegensatz zu DJ Bobo wenigstens sexy ist. In diesem Casting ging es um die Eroberung einer Filmrolle in der Vortsetzung von Twighlight, eine preisgekrönte aber meiner Meinung nach grottenschlechte, unautentische Hollywoodproduktion. Ob es auch davon Fortsetzungen gibt ist noch Fraglich. Aber das ist uns erstmal egal, denn Popstars geht ab dem 20. August in die achte Runde. Diesmal wird ein Duo gecastet. Sind wir mal gespannt, wenigstens sind die Quoten gesichert und wir Leute haben wieder was zu glotzen, egal ob aus den Finalisten letztendlich Stars werden oder nicht. Wer sich schwer tut alle Sternchen aus dem Gedächtnis zu kramen, hier nochmal alle Sieger der Casting Shows Popstars und DSDS mit ihren erfolgreichen und weniger erfolgreichen Gewinnern im Überblick:

Popstars – Flopstars wer durfte schon ein Sternchen sein und was treiben die ehemaligen Gewinner heute?

2000: No Angels, mit 5 millionen verkauften Tonträgern begann eine steile Karriere für die zu erst gecastete Girl Band. Sie bestand erstmals aus 5 Mitgliedern.

Lucy Diakowska

Lucy Diakowska

Nadja Benaissa

Nadja Benaissa

Sandy Mölling

Sandy Mölling

Vanessa Petruo

Vanessa Petruo

Jessica Wahls

Jessica Wahls

Die Band existiert wie wir wissen immernoch oder besser gesagt seit 2007 wieder, allerdings besteht die Popband nur noch aus 4 Mitgliedern. Vanessa Petruo strebte schon nach der Auflösung der No Angles 2003, im Jahr 2004 eine Solokarriere als Sängerin und Schauspielerin an und kehrte nichtmehr zu den No Angles bei ihrer Wiedervereinigung zurück. Doch auf alle Fälle sind die Mädels alle noch erfolgreich und bringen, wie auf Kosten der HIV-positiven Sängerin Nadja Benaissa auch noch genügend Pressespektakel mit.

2001: Brosi’s, klar die Band sagt uns auch noch was, aber wer war das noch gleich? Schliesslich hat diese gecastete Band auch noch über 4 Millionen Singles verkauft.

Indira

Indira

Hila Bronstein

Hila Bronstein

Shaham Joyce

Shaham Joyce

Faiz Mangat

Faiz Mangat

Giovanni Zarrella

Giovanni Zarrella

Ross Anthony

Ross Anthony

Doch schon 2003 trennte sich Indira aus musikalischen Differenzen von der Band und arbeitete an einer Solokarriere als Schauspielerin und Sängerin. Im September diesen Jahres soll ihre Single “Wann wird es mal wieder richtig Sommer” erscheinen. 2006 trennte sich die Band und scheiterte 2008 an einem Comeback. Hila arbeitet nun weiter als Sängerin und Songwriterin. Shaham gründete nach der Trennung eine neue Band die sich aber schnell wieder trennte. Seitdem lebt er mit seiner Frau und ihrer gemeinsamen Tochter in Hamburg und hat hin und wieder Features mit Sängern. Falz ist auch sehr erfolgreich geblieben. Nach der Trennung veröffentlichte er einige Singles, singt nun in der Band Waterproof und ist Vocalcoach für die Band Part Six. Kommen wir zu Giovanni. Er versuchte durch TV Auftritte present zu bleiben und hat es geschaft in dem er millionen Menschen in sein Privatleben schnüffeln lies, was wir ja bekannlich so mögen. Er moderierte das Bravo Sport TV-Magazin und drehte Doku Soaps mit seiner Ehefrau Jana Ina. Im Jahr 2005 drehten sie für die Pro7 Sendung Taff die Doku Soap “just married” und im Jahr 2008 die Doku “wir bekommen ein Baby”. Und er ist Pro7 treu geblieben und moderiert aktuell hin und wieder ein paar Sendungen. Ross ist nach der Trennung erstmal dem Musical treu geblieben. 2008 erscheinte er dann im Dschungel auf RTL und seitdem ist auch seine Karriere erfolgreicher wie noch nie. Auch er moderiert für RTL und ist nun für die meisten ein lieb gewonnenes Sternchen geworden.

2003: Jetzt wird es mit der Erinnerung schon etwas schwieriger. Overground und Preluders. In der Dritten Staffel wurden eine Boyband und eine Girlband Sieger.

Fabrizzio Levita

Fabrizzio Levita

Ken Miyao

Ken Miyao

Meiko Reißmann

Meiko Reißmann

Marq Porciuncula

Marq Porciuncula

Akay

Akay

2003 hatten Overground einen Nr. 1 Hit und landeten bis 2005 mit Singles in den Charts. Fabrizzio Levita verließ wegen dem Tod seines Vaters gleich wieder die Band und startete kurz danach eine Solokarriere als Musiker. Die Band trennte sich 2006 und seither probiert sich jeder an einer Solokarriere. Ken Miyao nahm noch 2007 eine Single mit Fatman Scoop auf und wurde von Jamba unter Vertrag genommen. Meiko Reißmann nahm TV und Radioauftritte an ebenso Werbekampagnen wie z. B. Schwarzkopf und war in den Girly Zeitschriften noch zu sehen. Er gründete 2007 eine neue Band namens Austin65 die aber auch im Hintergrund schwebt. Von den anderen Band Mitgliedern hat man irgendwie nichts mehr gehört. Wer weiss was die so treiben…

Anne Ross

Anne Ross

Tertia Botha

Tertia Botha

Rebecca Miro

Rebecca Miro

Miriam Cani

Miriam Cani

Anh-Thu Doan

Anh-Thu Doan

Auch die Preluders landeten mit ihrer ersten Single sofort auf dem ersten Platz der deutschen Charts. Eigentlich waren die Preluders als Quartett geplant, doch dann stieß Anne Ross durch eine Nachnominierung dazu. Doch auch diese Band trennte sich. Erst verließen Tertia Botha und Rebecca Miro im Juni 2005 die Band und schliesslich trennten sich sich alle im Jahr 2006 um sich ihren Solokarrieren zu widmen. Anne Ross versuchte es in dem Jahr gleich mit dem Duo “Milk and Honey” und verschwand nach kleinen Auftitten von der Bildfläche. Miriam Cani nahm einen Moderationsjob beim Fernsehsender Premiere an und arbeitet ebenfalls für Jamba. Auch hier ist fraglich, was die anderen so machen.

2004: Jetzt oder nie, in der angeblich letzten Staffel gewann die Rock Band Nu Pagadi und auch sie landeten einen ersten Platz in den Charts.

Doren Steinert

Doren Steinert

Markus Grimm

Markus Grimm

Kristina Dörfer

Kristina Dörfer

Patrick Boinet

Patrick Boinet

Diese Band existierte nur knapp ein Jahr. Schon nach fünf Monaten stieg Doreen Steinert aus musikalischen Differenzen aus und arbeitete an ihrer Solokarriere weiter an der Seite von Rapper Sido, der sie mit produziert. Markus Grimm startete eine Solokarriere als Musiker, moderierte hin und wieder und veröffentlichte als Schriftsteller Kurzgeschichten. Kristina Dörfer strebte nach dem Aus von Nu Pagadi erst eine musikalische Karriere an, nun schauspielert sie für die ARD Soup “Verbotene Liebe”. Was aus Patrick Boinet geworden ist, ist ungewiss.

2006: Nach zwei Jahren Pause ginge es in der fünften Staffel endlich mal wieder unter dem Motto “Neue Engel braucht das Land” erfolgreich weiter, denn dann kam Monrose.

Senna Guemmour

Senna Guemmour

Mandy Capristo

Mandy Capristo

Bahar Kızıl

Bahar Kızıl

Und diese brachen die Verkaufsrekorde. Sie sind immernoch erfolgreich in den Charts vertreten und nehmen Moderationsjobs an. Senna hatte auf Pro7 schon ihre eigene Sendung und sie alle drei streben den weiteren Erfolg an.

2007: Room 2012 belegte als erste Band mit ihrer Single nicht den ersten Platz in den Charts und auch sie trennten sich dieses Jahr inoffiziell.

Cristobal Galvez Moreno

Cristobal Galvez Moreno

Julian Kasprzik

Julian Kasprzik

Sascha Schmitz

Sascha Schmitz

Tialda van Slogteren

Tialda van Slogteren

Puff sie waren weg und keiner hörte mehr etwas von ihnen. Angeblich planen sie ein Comeback, kann ja noch kommen.

2008: Die letzte Staffel gewannen Queensberry. Sie landeten auch keinen ersten Nr.1 Hit, doch sie halten sich durch Pro7 bei TV Auftitten, wie “Germany’s next Topmodel” und anderen Events noch leicht im TV Vordergrund.

Leonore Bartsch

Leonore Bartsch

Gabriella De Almeida Rinne

Gabriella De Almeida Rinne

Victoria Ulbrich

Victoria Ulbrich

Antonella Trapani

Antonella Trapani

Mal sehen wie lang es die Girlband schafft den erst letztlich ergatterten Rum beizubehalten.

Nun warten wir gespannt auf das neue Gewinner Duo der neuen Staffel, die am 20. August beginnt und sind auch bei ihnen gespannt aus wem was wird.

DSDS – Erfolge und Misserfolge der Erstplatzierten

2002: Erste Staffel mit Gewinner Alexander Klaws. Er landete auf dem ersten Platz der Charts und wurde zum Teenie Schwarm. Damit begann auch der Erfolg von DSDS. Alexander ist nun Schauspieler in einer Telenovela auf Sat1 und ist auch musikalisch noch in den Medien vertreten.

2003: Elli Erl machte den ersten Platz in der zweiten Staffel. Sie veröffentlichte ein Album und hielt sich weiterhin musikalisch Fit und studierte nebenbei. Erst im Mai erschien ihr neues Album, doch sie hällt sich bewusst im Hintergrund.

2005: Tobias Regner gewinnt die dritte Staffel und auch er, hält den Erfolg und landete gleich mehrere Nr. 1 Hits. 2007 wurde er als bester Künstler mit dem Echo nominiert. 2008 gründete er eine neue Band und arbeitet an seinem neuen Album dass dieses Jahr erhälltlich ist.

2007: Marc Medlock gilt als klarer Sieger. Er landete Hits, räumte Preise ab und ist bisher an Seite von Dieter Bohlen der Erfolgreichste Casting Kandidat. Erst dieses Jahr hat er sich sogar am Walk of Stars verewigen lassen. Ist somit verdammt erfolgreich.

2008: Thomas Godoj war klarer Sieger der fünften Staffel DSDS. Seine erste Single stieg in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleich auf den ersten Platz. Da Thomas schon vor seiner DSDS Karriere ein Vollblut Musiker war, nahm er gleich Ex Mitglieder mit in seine neue Band auf. Er ist immernoch erfolgreich und tourt munter durch Deutschland.

2009: Frisch gebackener Star wurde diesmal das Sensiebelchen Daniel Schuhmacher, der nur harscharf durch eine Mehrheit von 0,2 % den Titel gewann. Seine Single verkaufte sich in einer Woche rekordverdächtig. Nun ist es wieder ruhig um den Jungen geworden. Die Planung sei der Umzug nach Berlin. Er tourt noch fröhlich durch Deutschland und geniesst seinen neuen Titel.

Also im Durchschnitt haben es doch fast alle geschafft ihren Weg zu machen auch wenn man der Meinung ist, dass diese Shows sinnlos sind und man sowiso nichts mehr von den Sternchen hört. Doch jeder der es einmal in den Mittelpunkt der Gesellschaft geschafft hat, hat auch ganz realistisch eine wahnsinnig gute Möglichkeit auf einen lebenserfüllenden Job, auch wenn es nicht die Musik ist. Der Fehler von uns TV Konsumenten ist einfach, dass wir uns nach jeder Show einen Megaerfolg versprechen dies aber garnicht weiter verfolgen weil es gleich zur nächsten Show geht. Doch Erfolg hatten die Ex Casting Kandidaten auf ihre Art und weise. Sie haben ihre Chance genutzt und sogar viele zweit und Drittplatzierte… nutzten die Öffentlichkeit aus um ihre eigene Karriere anzustreben und sind was ihre finanzielle Absicherung angeht auf der sicheren Seite.





WE LOVE Collection Herbst/Winter 2008


6 Responses to “Popstars vs. DSDS – was ist aus all diesen Siegern geworden?”

  1. dolores85 sagt:

    Hammer Artikel, Mann, ich wusste garnicht, dass es so viele waren!!!

    Ganz ehrlich an die Hälfte kann ich mich garnicht erinnern… aber schon
    lustig dass jeder nen vernünftigen Job hat. Also lohnt sich so ne Sendung
    auf jeden Fall, es kommt nur darauf an was man daraus macht.

  2. Sabitabi sagt:

    Seh ich auch so, wahnsinn, wieviele es waren. Das ist kaum zu glauben.
    Am besten war immer noch Thomas Godoj und die No Angels. Für Nadjas
    Schicksalsschlag tut es mir richtig leid. Aber sonst Glückwunsch, hat
    doch noch was gebracht. Und wir denken immer dass danach alle floppen…

  3. fadyfan sagt:

    Der Beste war Fady Maalouf!!!

  4. Nina Halle sagt:

    Am besten sind Queensberry!!!!!!
    die haben ihren eigenen style sind unglaublich simpatisch und hübsch

  5. aphelian sagt:

    During the preface to the fresh, Deng publishes articles: “Over your span of some time, Sawzag along with Relating to collaborated to know my best tale… We explained to [him] what exactly My spouse and i recognized in addition to just what I can recall, and also by that will materials he / she designed this particular a thing of beauty. inches

  6. *The next time I read a blog, I hope that it doesnt disappoint me as much as this one. I mean, I know it was my choice to read, but I actually thought youd have something interesting to say. All I hear is a bunch of whining about something that you could fix if you werent too busy looking for attention.

Leave a Reply